DERBY CYCLE ENTSCHEIDET SICH FÜR JCL LOGISTICS BENELUX

DERBY CYCLE ENTSCHEIDET SICH FÜR JCL LOGISTICS BENELUX

DERBY CYCLE ENTSCHEIDET SICH FÜR JCL LOGISTICS BENELUX

JCL Logistics Benelux und der deutsche Fahrradhersteller Derby Cycle haben eine mehrjährige Kooperation für den Vertrieb von Fahrrädern in ganz Europa (mit Ausnahme von Deutschland) vereinbart. Diese Kooperation fördert die weiteren Wachstumserwartungen von Derby Cycle in Europa.

Derby Cycle hat sich nach einem umfangreichen und detaillierten Auswahlverfahren für JCL Logistics Benelux als Partner entschieden. Zuverlässige Leistungserbringung gegenüber den Kunden sowie Serviceangebot und auch Kultur und Einstellung des Unternehmens waren wichtige Aspekte für Derby Cycle.

JCL Logistics Benelux hatte durch professionellen und innovativen Ansatz und Kompetenz im Transport- und Lagerbetrieb überzeugt. “Als Dienstleister sind wir organisiert, flexibel und transparent. Unser partnerschaftlicher Ansatz ist es, an innovativen und kosteneffizienten Lösungen für unsere Kunden zu arbeiten. Deshalb sind wir zuversichtlich, unser Dienstleistungsangebot gemeinsam mit Derby Cycle auszubauen und freuen uns auf eine enge und erfolgreiche Zusammenarbeit”, sagte Bert de Vries, Director JCL Logistics Benelux.

 

Derby Cycle

Das deutsche Unternehmen Derby Cycle in Cloppenburg ist eine Tochtergesellschaft von PON Bikes und einer der größten Fahrradhersteller Europas. Das Unternehmen ist bekannt durch Marken wie Cervélo, Raleigh, Kalkhoff, FOCUS, Univega, Santa Cruz und Rixe. Darüber hinaus bietet es mit der Leasingmarke lease-a-bike neue Mobilitätslösungen an. Neben E-Bikes umfasst das Sortiment von Derby Cycle aber auch qualitativ hochwertige Mountainbikes, Rennräder, Trekking-, City-, Offroad- und Kinderräder.