JCL ernennt Axel Hinz zum Group CEO und Christof Marx zum Group COO 

Der internationale Logistikdienstleister JCL Logistics hat Axel Hinz, bislang CEO Air & Ocean, zum Group CEO berufen. Christof Marx, der zuvor als CEO Road & Rail tätig war, wurde zum Group COO ernannt. Beide Positionen sind neu in der Unternehmensorganisation von JCL Logistics.  

Als Group CEO wird Axel Hinz die ganzheitliche, langfristige Strategie von JCL Logistics weiter vorantreiben und den Fokus auf nachhaltige Wertschöpfung legen. Dazu arbeitet er weiterhin eng mit dem Verwaltungs- und dem Stiftungsrat zusammen. Zusätzlich leitet Axel Hinz nach wie vor die Geschäftsbereiche Air & Ocean sowie B2C.

„Axel ist eine erfahrene Führungspersönlichkeit, die zuverlässig Ergebnisse liefert. Er ist hervorragend geeignet, die Strategie und das Wachstum von JCL mit besonderem Schwerpunkt auf Nachhaltigkeit und Digitalisierung zu steuern“, sagt Stephan Jöbstl, Präsident des Verwaltungsrats. „Ich habe großes Vertrauen in Axels Fähigkeiten, die Marktposition von JCL weiter auszubauen.“

Als Branchenexperte mit über 30 Jahren Logistikerfahrung kam Axel Hinz 2020 zur JCL Group. Zuvor war er in leitender Position bei führenden europäischen Logistikunternehmen tätig, unter anderem bei der Rhenus Gruppe und der Geis Gruppe.

Christof Marx zeichnet als Group COO für die zentralen operativen Abläufe des Unternehmens verantwortlich. Gleichzeitig leitet er weiterhin die Bereiche Road & Rail sowie die Kontraktlogistik. Christof Marx gehört seit 2019 zur JCL Group und verfügt über mehr als 30 Jahre Branchenerfahrung. Zuvor arbeitete er in strategischen und operativen Führungspositionen bei Unternehmen wie Gefco und Imperial.

Zum Wechsel an der Unternehmensspitze erklärt Stephan Jöbstl: „Wir sind sehr erfreut, dass wir die Aufgaben und Verantwortlichkeiten von Axel und Christof ausweiten können. Für den nachhaltigen Erfolg von JCL, Produktinnovationen und die Erschließung neuer Märkte mittels eines breit gefächerten Dienstleistungs-spektrums ist es von entscheidender Bedeutung, dass wir eine stabile Führungskontinuität gewährleisten – mit Teammitgliedern, die mit unserem Geschäft bestens vertraut sind.“